Risikomanagement: Risiken analysieren - Projekmanagement24

Risikomanagement: Risiken analysieren

Nachdem Sie die Risiken Ihres Projektes identifiziert haben, geht es im nächsten Schritt des Risikomanagements um die Klassifizierung und Bewertung der Risiken. Ergänzen Sie dazu Ihre Risikotabelle um die Faktoren Auswirkung und Eintrittswahrscheinlichkeit.

Zugang zu dieser Excel Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten Sie weiter unten bei Klick auf den Button „Download“.

Risiken analysieren

Risiken analysieren

Als Klassifizierung für die Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkung Ihrer Risiken empfehlen sich die Abstufungen gering, mittel, hoch.

Hinweis: So sehr Sie als Projektleiter durch das Risikomanagement versuchen, unvorhersehbare Risikosituationen zu verhindern, ist festzuhalten, dass nicht alle Risiken zu minimieren oder zu beherrschen sind. Einzelne Risiken müssen gegebenenfalls akzeptiert werden.

Ein Beispiel: Ihr Projekt ist die Durchführung eines Open-Air Musikfestivals. Eine Wetterlage, die den Abbruch oder gar die vollständige Absage Ihres Festivals erfordert, lässt sich nicht minimieren oder beherrschen.

 

Welche Handlungsalternativen Ihnen bezogen auf die identifizierten Risiken zur Verfügung stehen, lesen Sie im nachfolgenden Blog-Beitrag. Klicken Sie dazu hier:

 

Hier finden Sie alle Beiträge zum Thema Risikomanagement im Überblick

 

 

Projektmanagement24 stellt Kunden die Vorlage Risiken analysieren  zum Download bereit.

Zugang zu dieser Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten eingeloggte Kunden bei Klick auf den folgenden Button:

 

 

Marco Elling

Diplom-Betriebswirt. Projektmanager seit 1996. Zertifizierter Strategieberater. Fokus: Strategieentwicklung & Zielerreichungssysteme.

Hier klicken, um einen Kommentar einzufügen

Hinterlassen Sie einen Kommentar: