Stakeholder-Portfolio

Nutzen Sie das Stakeholder-Portfolio, um die Bewertung Ihrer Interessensgruppen anschaulich abzubilden. Im vorliegenden Stakeholder-Portfolio ist eine 2×2-Matrix gewählt. Basis für das Stakeholder-Portfolio ist die Klassifizierung des jeweiligen Stakeholders nach seinem Einfluss (niedrig oder hoch) und des von ihm ausgehenden Konfliktpotentials (niedrig oder hoch).

Die Klassifizierung des Einflusses und des Konfliktpotentials sollte vor Erstellung des Stakeholder-Portfolios im Stakeholder-Register erfolgt sein.

Das Konfliktpotential bezieht sich darauf, wie positiv der Stakeholder dem Projekt gegenüber eingestellt ist. Beim Einfluss wird die Macht des Stakeholders bezogen auf das Projekt abgebildet. Grundsätzlich lässt sich nach Promotoren (Projektbefürwortern) und Opponenten (Projektgegnern) unterscheiden.

Nutzen Sie das Stakeholder-Portfolio zur Visualisierung Ihrer Interessensgruppen und leiten Sie aus dem Portfolio Ihre Maßnahmen zur Stakeholder-Steuerung ab (vgl. Maßnahmenplanung zur Stakeholder-Steuerung).

Zugang zu dieser PowerPoint Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten Sie weiter unten bei Klick auf den Button „Download“.

Stakeholder Portfolio

Stakeholder Portfolio in PowerPoint

Erläuterungen zum Stakeholder-Portfolio

  • Ordnen Sie Einfluss und Konfliktpotential Ihres Stakeholders gemäß der Klassifizierung niedrig und hoch dem jeweiligen Quadranten zu
  • Beispiel: Peter Paulsen verfügt über hohen Einfluss und ihm wird ein hohes Konfliktpotential zugeschrieben
  • Für die Behandlung der Stakeholder in den verschiedenen Gruppierungen empfehlen sich individuelle Strategien und Maßnahmen. Diese werden im nachfolgenden Blogbeitrag behandelt.

Tipp: Die soeben erarbeitete Vorlage können Sie sich fix und fertig herunterladen. Projektmanagement24 bietet 135 Projektmanagement-Vorlagen. Unter anderem auch die Vorlage Stakeholder-Portfolio.

 

Zugang zu dieser Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten eingeloggte Kunden bei Klick auf den folgenden Button:

Patrick Elling

Hier klicken, um einen Kommentar einzufügen
Uwe Glossmann - Juli 4, 2018 Antworten

Sehr geehrter Herr Elling,

ist es nicht eher Peter Paulsen, der ein hohes Konfliktpotential und einen hohen Einfluss hat?
Frau Renners steht ja nur im Konflikt ganz oben und im Einfluss ganz unten…

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Glossman

    Marco Elling - Juli 12, 2018 Antworten

    Danke, Uwe Glossman. Sie haben völlig recht! Der Artikel und das Bild wurden überarbeitet. Dabei hat sich dieser Fehler eingeschlichen. Die Korrektur ist nun erfolgt. Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg bei Ihren Projekten! Wenn Sie weitere Anmerkungen oder Fragen haben, melden Sie sich gerne.

Hinterlassen Sie einen Kommentar: