Stakeholder

.Im Projektmanagement wird häufig der Begriff Stakeholder verwendet. Nachfolgend findet sich eine Definition für den Begriff Stakeholder, eine Herleitung und Beispiele für typische Stakeholder.

Definition des Begriffs Stakeholder:

Als Stakeholder (engl. „Teilhaber“) wird eine Person oder Gruppe bezeichnet, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Prozesses oder Projektes hat.

[post_thumbnail size=“100%“]

Herleitung des Begriffs:

Der Begriff Stakeholder stammt aus dem Englischen – und heißt wörtlich übersetzt „Teilhaber“. Der Wortteil „Stake“ kann mit „Anspruch“ übersetzt werden. „Holder“ steht für „Halter“ oder „Besitzer“.

Stakeholder sind somit im Verständnis des Projektmanagement Menschen oder Gruppen, die einen Anspruch an das Projekt oder das Ergebnis eines Projekts haben. Stakeholder können sämtliche Personen oder Gruppen sein, die mittelbar oder unmittelbar von einem Projekt betroffen sind.

Wer sind typische Stakeholder?

Zu den Stakeholdern gehört das Top-Management genauso wie Projektmitarbeiter, mittelbar betroffene Mitarbeiter eines Unternehmens, aber auch Externe, wie z.B. Lieferanten und Kunden.

 

Zugang zu weiterführenden Informationen, zu 150+ Projektmanagement-Vorlagen, Checklisten, eBooks und vielem mehr erhalten eingeloggte Kunden bei Klick auf den folgenden Button:

Jetzt Zugang sichern

Marco Elling

Diplom-Betriebswirt. Projektmanager seit 1996. Zertifizierter Strategieberater. Fokus: Strategieentwicklung & Zielerreichungssysteme.

Hier klicken, um einen Kommentar einzufügen

Hinterlassen Sie einen Kommentar: