Prozessgruppen im Detail: Planungsprozess mit Checkliste

.In der Reihe „Prozessgruppen“ stellen wir von Projektmanagement24 die einzelnen Prozessschritte im Projektmanagement vor. Neben einer Erläuterung des Prozessschrittes bieten wir Ihnen auch eine Checkliste an.

Zugang zu der Checkliste Planungsprozess erhalten Sie weiter unten bei Klick auf den Button „Download“.

planungsprozess

Nach Genehmigung des Projektauftrags empfiehlt sich die Durchführung eines Kick-Off-Meetings mit dem vorläufigen Projektteam. In diesem Meeting wird für jeden Planungsaspekt festgelegt, mit welcher Methode die Planung durchgeführt werden soll (vgl. auch Checkliste weiter unten).

Ein wesentliches Element des Planungsprozesses ist die Konkretisierung der Projekt-Anforderungen. Im klassischen Projektvorgehen werden die Anforderungen in Form einer Spezifikation, eines Lastenhefts oder eines Anforderungskatalogs dokumentiert.

Aus den Anforderungen wird der Projektstrukturplan entwickelt, der in einzelne Arbeitspaketbeschreibungen und Aktivitätenlisten heruntergebrochen wird. Aus den Arbeitspaketbeschreibungen lässt sich verdichten, welcher Zeitbedarf besteht, welche Ressourcen für das Projekt benötigt werden und welche Kosten entstehen. Spätestens jetzt erfolgt die Entscheidung, welche Leistungen intern erbracht werden können (Make) oder welche Leistungen eingekauft werden sollen (Buy). Im nächsten Schritt kann nun das Projektteam definiert werden.

Ein weiterer Folgeschritt des Ressourcenplans ist die Erstellung eines Netzplans aus dem sich der kritische Pfad ergibt. In Kombination des Zeit- und Kostenbedarfs mit dem Netzplan lassen sich nun der Zeitplan (in Form eines Gantt-Diagramms) und der Budgetplan ableiten.

Teil des Planungsprozesses ist die Definition von Qualitätsstandards und Prozessen, die während des Umsetzungsprozesses Anwendung finden sollen. Hierzu zählt auch das Etablieren eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, der dafür sorgt, dass der gewählte Plan ständig hinterfragt und optimiert wird.

Weitere Planungsschritte sind die Definition eines Risikomanagement-Plans, eines Change- Management-Plans sowie eines Kommunikations-Plans. Es folgt die Festlegung von Rollen und Verantwortlichkeiten.

Sämtliche Einzelpläne werden als Projektplan verdichtet und dem Steuerungsgremium zur Genehmigung vorgelegt. Mit Genehmigung endet der Planungsprozess.

 

planungsprozess checkliste

planungsprozess checkliste

 

 

Checkliste Planungsprozess steht zum Download zur Verfügung.

Zugang zu dieser Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten eingeloggte Kunden bei Klick auf den folgenden Button:

 

Marco Elling

Diplom-Betriebswirt. Projektmanager seit 1996. Zertifizierter Strategieberater. Fokus: Strategieentwicklung & Zielerreichungssysteme.

Hier klicken, um einen Kommentar einzufügen

Hinterlassen Sie einen Kommentar: