Freier Puffer im Netzplan (FP) – so berechnen Sie den FP im Projektmanagement – mit Beispiel - Projekmanagement24

Freier Puffer im Netzplan (FP) – so berechnen Sie den FP im Projektmanagement – mit Beispiel

Errechnen Sie den freien Puffer FP für Ihren Netzplan, um zu ermitteln, wieviel zeitlichen Spielraum Sie bei jedem einzelnen Vorgang haben, ohne dass es zu einer Verzögerung im Gesamtprojekt kommt.

Nachfolgend finden Sie eine Darstellung, wie der freie Puffer (FP) im Netzplan eingebunden ist. Zugang zu dieser PowerPoint Vorlage und zahlreichen anderen Vorlagen erhalten Sie weiter unten bei Klick auf den Button „Download“.

Der freie Puffer FP befindet sich unten in der Mitte im Netzplan – zwischen SAZ und SEZ

 

So errechnen Sie den Freien Puffer FP für Ihren Netzplan:

  • Die Formel zur Berechnung des freien Puffers FP lautet:
    FP = Niedrigster FAZ der Nachfolger – FEZ
    also: Freier Puffer = Niedrigster FAZ der Nachfolger – Frühester Endzeitpunkt
  • Bevor Sie also den freien Puffer FP errechnen können, müssen Sie die Werte für den frühesten Anfangszeitpunkt FAZ sämtlicher nachfolgender Vorgänge sowie für den Frühesten Endzeitpunkt FEZ ermitteln. Wie Sie den frühesten Anfangszeitpunkt FAZ ermitteln, erfahren Sie >>hier<<. Wie Sie den frühesten Endzeitpunkt FEZ ermitteln, erfahren Sie >>hier<<.
  • Subtrahieren Sie nun den Wert für den frühesten Endzeitpunkt vom niedrigsten Wert für den frühesten Anfangszeitpunkt und Sie erhalten den freien Puffer FP.

 

Beispiel zur Berechnung des freien Puffers FP für Ihren Netzplan:

  • Im nachfolgenden Beispiel hat der Vorgang Nr. 5 „Redaktion“ einen Nachfolger. dessen frühester Anfangszeitpunkt den Wert 21 hat.
  • Der Wert des frühesten Endzeitpunkts von Vorgang Nr. 5 „Redaktion“ beträgt 13.
  • Subtrahiert man nun den frühesten Endzeitpunkt vom (niedrigsten) frühesten Anfangszeitpunkt des Nachfolger-Vorgangs ergibt sich ein freier Puffer von 8 Zeiteinheiten.
  • Interpretation: Der Vorgang Nr. 5 „Redaktion“ verfügt über 8 Tage Spielraum, kann also auch 8 Tage nach dem frühesten Anfangszeitpunkt beginnen, ohne dass es zu Verzögerungen im Gesamtprojekt kommt.
    Beispiel für die Berechnung des freien Puffers FP im Netzplan

 

Projektmanagement stellt die Vorlage Netzplan in Powerpoint zum Download zur Verfügung.

Vorlage NETZPLAN jetzt herunterladen:

Netzplan PowerPoint

Marco Elling

Diplom-Betriebswirt. Projektmanager seit 1996. Zertifizierter Strategieberater. Fokus: Strategieentwicklung & Zielerreichungssysteme.

Hier klicken, um einen Kommentar einzufügen

Hinterlassen Sie einen Kommentar: